Presseerklärung

GFT, EY und Guidewire bieten Service zur Erstellung des Business Case für Transformationsvorhaben für italienische Versicherer

Die ausgefeilte Methodik untermauert den Business Case für erfolgreiche Kernsystemprojekte

STUTTGART, Deutschland; LONDON, UK; und FOSTER CITY, Kalifornien, USA, 16. März 2015

GFT, ein führender Anbieter von IT-Lösungen für den Bereich ,Financial Services‘; EY, ein weltweit tätiges Beratungshaus auf dem Gebiet von Transformationslösungen für Versicherer, sowie Guidewire Software (NYSE: GWRE), ein Anbieter von Softwareprodukten für Schaden- und Unfallversicherer, haben vor kurzem den ersten Workshop dieser Art in Mailand zur Transformation von Versicherungsunternehmen veranstaltet. Die Veranstaltung trug den Titel „Aufstellung einer Nutzenanalyse zur Begründung von Kernsystemablösungen in der Versicherungswirtschaft”. Eine Auswahl führender italienischer Versicherer kam zusammen, um sich zu Themen des Schadenmanagements auszutauschen und im Rahmen eines gemeinsamen Workshops ein hypothetisches Nutzen-Szenario einer Kernsystemablösung aufzustellen.

Der Bereich der Versicherungstechnologie verändert sich mit rasantem Tempo. Vor diesem Hintergrund ging es darum, wie wichtig es ist, den Nutzen von Kernsystemablösungen unternehmensweit klar zu definieren und wirksam zu kommunizieren. Der Workshop basierte auf der „Guidewire Value Consulting”-Methodik, die von Guidewire – in Zusammenarbeit mit den Partnern GFT und EY – auf die besonderen Anforderungen des italienischen Marktes angepasst worden ist.

„Das war eine sehr hilfreiche Veranstaltung“, kommentiert Giancarlo Visigalli, Leiter Operatives Geschäft & IT, ACE Gruppe Italien. „Die Methodik Value Consulting von Guidewire ist durch die Möglichkeit der konkreten Messung von geschäftlichem Nutzen ein sehr leistungsstarker Ansatz. Er geht in bemerkenswerter Weise darauf ein, dass Versicherer vor großen Herausforderungen stehen, wenn sie die Einführung von Lösungen für das Schadenmanagement planen. Die Methodik berücksichtigt auch, dass über die gesamte Dauer des Projektes – bis zum Beginn des Produktivbetriebs des neuen Systems – eine breite interne Zustimmung innerhalb des Versicherungsunternehmens notwendig ist.”

Mit Value Consulting lassen sich die Nutzenaspekte eines Vorhabens genau definieren und quantifizieren. Diese dienen dann als Grundlage für Entscheidungsprozesse während des gesamten weiteren Lebenszyklus eines Projektes. Aber auch nach Abschluss eines Projektes können Versicherer auf diese Weise ermitteln, welchen Nutzen sie nach der Systemeinführung tatsächlich erzielt haben. Durch die Konkretisierung von Nutzen in Bezug auf strategische Vorgaben hat sich dieser methodische Ansatz als wirksames Werkzeug erwiesen, um den Erfolg von Kernsystemablösungen in der Versicherungswirtschaft zu unterstützen.

„Ein durchdachtes Nutzenszenario kann dafür sorgen, Stakeholder für das Vorhaben zu gewinnen, die Fachseite in die Verantwortung einzubinden, Projektentscheidungen zu verbessern und den Nachweis von geschäftlichem Nutzen zu unterstützen”, sagt Zachary Gustafson, Director, Value Consulting, Guidewire. „Dieser Ansatz hat sich im Einsatz mit Versicherern in aller Welt bewährt. Daher freuen wir uns sehr, dass wir ihn jetzt in Zusammenarbeit mit unseren Partnern GFT und EY auf dem italienischen Markt anbieten können. Unsere Methodik und die lokale Marktkenntnis unserer Partner sind eine ideale Kombination, um italienische Versicherer, die eine Transformation ihrer Unternehmen anstreben, mit echtem Mehrwert und Fachkompetenz zu unterstützen.”

Über die GFT Gruppe
 

Die GFT Gruppe ist ein globaler Technologiepartner für digitale Zukunftsthemen – von der Ideenfindung und Entwicklung nachhaltiger Geschäftsmodelle bis zu deren Umsetzung. Innerhalb der GFT Gruppe, steht GFT für kompetente Beratung und zuverlässige Entwicklung sowie für die Implementierung und Wartung von maßgeschneiderten IT-Lösungen. GFT zählt im Bankensektor zu den weltweit führenden IT-Lösungsanbietern.

emagine, bietet Unternehmen die Möglichkeit, strategische Technologieprojekte flexibel und schnell mit geeigneten Experten zu besetzen. Dabei verfügt emagine über ein internationales Netzwerk hochqualifizierter Spezialisten im IT- und Engineering-Bereich.

Die GFT Gruppe mit Sitz in Deutschland steht seit über 25 Jahren für Technologiekompetenz, Innovationskraft und herausragende Qualität. Sie wurde 1987 gegründet, ist in elf Ländern präsent und beschäftigt weltweit über 3.200 Mitarbeiter. Die Gruppe notiert an der Frankfurter Börse (und ist ab dem 23. März 2015 im TecDAX vertreten). www.gft.com

Über EY
 

EY ist ein global führender Anbieter von Serviceleistungen auf den Gebieten Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Advisory Services. Das Expertenwissen und die hochwertigen Serviceleistungen des Unternehmens tragen dazu bei, das Vertrauen in die Kapitalmärkte und Wirtschaftssysteme weltweit zu stärken. EY baut herausragende Führungskräfte auf, die in Zusammenarbeit dafür sorgen, dass die Versprechen gegenüber allen Stakeholdern gehalten werden. Auf diese Weise leistet das Unternehmen einen entscheidenden Beitrag zu einer besseren Arbeitswelt für seine Mitarbeiter, seine Kunden und sein gesellschaftliches Umfeld.

EY bezieht sich auf die globale Organisation, aber auch auf ein oder mehrere Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited, wobei jedes Mitgliedsunternehmen rechtlich selbstständig und unabhängig ist. Ernst & Young Global Limited ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischen Recht und erbringt keine Leistungen für Mandanten. Mehr Informationen über EY finden Sie unter www.ey.com.

Versicherer müssen sich zunehmend mit komplexeren und konvergierenden regulatorischen Fragen auseinandersetzen, die ihre Ansätze im Risikomanagement und Abläufe im operativem Geschäft und Finanz-Reporting auf eine harte Probe stellen. Im Rahmen des „Global Insurance Sector” von EY steht ein weltweit aufgestelltes Expertenteam bereit, um seine Mandanten zum Erfolg zu führen. Die Spezialisten verfügen über fundiertes Wissen auf den Gebieten Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Advisory Services. Sie antizipieren Marktentwicklungen, ermitteln deren Auswirkungen und entwickeln Stellungnahmen zu relevanten Fragestellungen der Branche. Somit ist EY dank dieses Expertenteams in der Lage, seine Mandanten dabei zu unterstützen, die eigenen Ziele zu erreichen und sich wirksamer im Wettbewerb zu positionieren.

Über Guidewire

Guidewire bietet die Branchenplattform, auf die Schaden- und Unfallversicherer setzen, um in einer Zeit des immer schnelleren Wandels erfolgreich zu sein. Wir liefern unseren Kunden Software, Services und ein Partner-Ökosystem für Betrieb, Differenzierung und Wachstum ihres Unternehmens. Wir zählen mehr als 350 Unternehmen in 40 Ländern zu unseren Kunden. Weitere Informationen finden Sie unter www.guidewire.de. Folgen Sie uns auch auf Twitter: @Guidewire_PandC.