Skip navigation

London, Großbritannien und Paris, Frankreich

London, Großbritannien und Paris, Frankreich

Die Anforderung, Kunden, Vermittler und Mitarbeiter interaktiv zu vernetzen, kündigt ein neues Zeitalter der Technologie für Schaden- und Unfallversicherer an
London Großbritannien und Paris Frankreich, 9 Mai, 2017

Guidewire Software, Inc. (NYSE: GWRE), ein Anbieter von Softwareprodukten für Schaden- und Unfallversicherer, hielt kürzlich sein jährliches Versicherungskundenforum ab, dieses Jahr in Paris. Der Veranstaltung wohnten Versicherer aus ganz Europa bei – sowohl Fachbereiche als auch IT-Funktionen waren vertreten. Die Konferenz umfasste Expertenrunden mit einem Fokus auf aktuelle Entwicklungen in Europa, und Fallstudien dazu, wie Kunden Guidewire-Technologien nutzen, um ihre Unternehmen auf den Wandel einzustellen.

Marcus Ryu, Chief Executive Officer bei Guidewire Software, begann den Tag mit einem Vortrag über die immer schneller werdenden Veränderungen in der Versicherungsbranche, und Guidewire’s Anliegen, Systeme bereitzustellen, die es Versicherern ermöglichen, Nutzer nach deren Wünschen zu bedienen. Dies gelingt, indem sie ihnen die Benutzererfahrungen und Prozesse bieten, die diese erwarten. Ryu erklärte, dass es im heutigen Zeitalter der Interaktion unerlässlich ist, mit Kunden nach deren Bedingungen zu kommunizieren, wenn sich Versicherer von ihren Mitbewerbern abheben wollen. Deshalb liegt der Fokus von Guidewire darauf, Interaktionen auf Basis von Persona- und Journey-basierten Lösungen zu entwickeln, mit umfassendem Support für Kernprozesse, Datenmanagement und –analytik sowie digitale Interaktion.

Es präsentierten folgende Redner:

  • AXA: Miriam Bouchebouba, P&C Chief Information Officer, beschrieb die ersten Schritte der Journey in Richtung der Vision von AXA, vom Payer zum Partner zu werden. Diese Vision wird von der Überzeugung getrieben, dass AXA seinen Kunden vor, während und nach der Schadenbearbeitung Support bieten sollte;

  • Motivationsredner: Magnus Lindkvist, Futurist, warf Fragen zu einer Reihe von aktuellen Entwicklungen und Ideen auf und was diese für das tägliche Leben, die Gesellschaft und Unternehmen bedeuten. Er argumentierte, dass Kreativität letztlich besser ist als Wettbewerb, und definierte Technologie schließlich so, dass etwas Praktisches genommen und zu etwas Magischem gemacht wird;

  • Admiral Group plc: Christophe Sanchez, CTO und Business Development Director – Europa, und Costantino Moretti, CEO – ConTe, sprachen über ihre Erfahrungen, die sie bei der parallelen Einführung der Guidewire-Plattform in den französischen und italienischen Tochtergesellschaften (L’olivier Assurances und ConTe.it) gemacht haben - als Greenfield-Implementierung und zur Ablösung von Altsystemen . Die Implementierung dauerte neun Monate in Frankreich und 16 Monate in Italien;

  • Aviva: James Russell, Programme Director, sprach über den Transformationsprozess der Gewerbe- und Industriesparten von Aviva, ihre Vorgehensweise bei der Bewältigung von Komplexität und was sie dabei gelernt haben: Dinge einfach zu halten, ein Verständnis dafür zu entwickeln, in welchen Fällen die Standardlösung nicht unbedingt passt, und warum es wichtig ist, den Guidewire-Upgrade-Empfehlungen zu folgen;

  • Basler Versicherungen: Andreas Jud, Product Owner Migration, präsentierte die Erfahrungen seines Unternehmens bei der Implementierung von Guidewire DataHub™ als europaweit erster Versicherer, und die Vorgehensweise des Unternehmens bei der Migration von Kfz-Policen, mit bislang mehr als 340.000 migrierten Policen; und

  • P&V Assurances: Marc Beaujean, Administrator und Board Member, beschrieb den Einfluss ihrer Unternehmenstransformation und die Bedeutung von Unterstützung im Unternehmen, Digitalisierung an erster Stelle, Schulung und Coaching sowie technischer Umsetzung. Allein seit der Einführung von Guidewire ClaimCenter® ist die Produktivität um 30 Prozent gestiegen, ein Anstieg von 50 Prozent wird mittlerweile als realistisch gesehen.

„Nach und nach werden Versicherer, die mit ihren Kunden am effektivsten interagieren, die erfolgreichsten sein“, sagt Marcus Ryu. „Die Guidewire InsurancePlatform kombiniert drei Elemente – Kernprozesse, Datenmanagement und -analytik sowie digitale Lösungen. Alle drei Komponenten wirken zusammen, damit Versicherer schneller auf Veränderungen reagieren und mit ihren Kunden, Vermittlern und Mitarbeitern besser interagieren können.“

Über Guidewire

Guidewire ist die Plattform auf die Schaden- und Unfallversicherer setzen, um zu interagieren, zu innovieren und effizient zu wachsen. Wir kombinieren digitale Lösungen, Kernsysteme, Analytics und KI um unsere Plattform als Cloud-Service anzubieten. Mehr als 400 Versicherer weltweit Guidewire im Einsatz - von Start-ups bis hin zu den größten und komplexesten Unternehmen.

Als Partner unserer Kunden entwickeln wir uns kontinuierlich weiter, um ihren Erfolg zu ermöglichen. Wir freuen uns über unsere einzigartige Erfolgsbilanz bei Implementierungen mit mehr als 1000 erfolgreichen Projekten, unterstützt durch das größte F+E-Team und Partnersystem in der Branche. Unser Marketplace bietet hunderte von Anwendungen zur Beschleunigung von Integration, Lokalisierung und Innovation.

Weitere Informationen finden Sie auf www.guidewire.de und auf Twitter: @Guidewire_PandC.

Internationaler Pressekontakt

Kontakt

Email: pr@guidewire.com

Navigate what's next.